Blogparade // Maritim

Komm mit. Wir fahren ans Meer. Wir lassen die Seele baumeln. Lassen unsere Gedanken fort spülen mit dem Rauschen der Wellen – dem Klang der Freiheit. Lassen uns treiben mit dem Wind. Der Brise, die uns mit ihr zieht. Lass uns das Leben spüren, das Salz in der Luft schmecken, das Hier und Jetzt genießen. Fühle den Sand, der sich an deine Haut schmiegt. Rieche das Meer – das Wasser – lass deine Sinne benebeln. Schau hin. Siehst du die Weite? Den unendlichen Horizont? Lass dich treiben im Blau der Tiefe. Lass uns ans Meer fahren.

frischlackiert-challange-maritim-nailart-naildesign-1

Heute geht es in der Frischlackiert-Challenge um das Thema Maritim. Steffi’s Beitrag sowie alle anderen findet ihr bereits auf ihrem Blog. Aber auch auf Instagram gibt es bereits wieder ein paar ganz wunderschöne Designs. Ich habe mich mit dem Thema etwas schwer getan, obwohl ich gar nicht weiß wieso. Aber manchmal kommt eben kein Geistesblitz.

frischlackiert-challange-maritim-nailart-naildesign-2

So kramte ich also zunächst alle blauen Lacke raus in steter Hoffnung, dass mich die Muse küsst. Ich lackierte zuerst essence winter wonderland als maritime Basisfarbe. Danach griff ich zu einem Fächerpinsel mit dem ich ANNY midtown skyline in groben Zügen auf den Nagel lackierte. Ich wollte kein Gradient, da ich sonst gar nicht gewusst hätte an welchen – fehlenden – Horizont ich die Schiffchen platzieren sollte.

frischlackiert-challange-maritim-nailart-naildesign-3

Apropos Schiffchen. Die habe ich mir von der Moyou Sailor 13 gemopst. Mit Blue Flashback habe ich sie auf meine Nailartmatte gestempelt und so selbst Decals gebaut. Anschließend wurden sie nur noch zugeschnitten und auf den Nagel mit ein wenig Topcoat aufgeklebt. Zu guter letzt noch eine abschließende Schicht Überlack und alles ist fertig.

Ganz simple. Oder zu einfach?

Unterschrift Vola

Advertisements

12 Gedanken zu “Blogparade // Maritim

  1. Hey,
    Es ist zwar simpel, aber wunderschön simpel! Ich finde deine Variante von „maritim“ sehr sehr alltagstauglich – das gängige „rot-weiß-blaue Streifen mit Anker oder Steuerrad“-Design ist zwar sehr klassisch/klischeehaft, aber ich finde für mehrere Tage im Alltag fast schon zu fetzig/überladen. Deines hingegen kann man wunderbar mit zB Bürokleidung kombinieren. Bin begeistert :)

    Liebe Grüße,
    Steffy

    Gefällt mir

  2. Ich finde dein Design wunderschön, gerade weil es so minimalistisch ist! Und du hast das Design toll in Szene gesetzt mit dem Papierschiffchen! *-*
    Ein Close-Up von den Schiffchen wäre noch schön gewesen. :)

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt mir

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s