Blogparade // Katzen

Hallo ihr Lieben,

schon steht das nächste Thema der Frischlackiert-Challenge an. Heute geht’s um die süßen Samtpfoten, denen ich auch ganz und gar verfallen bin. Was bietet sich also mehr als ein Portrait meines eigenen Kuscheltigers.

Man nehme Farblack, Topcoat, Acrylfarbe, feine Pinsel und ein Katzenobjekt seiner Begierde: in meinem Fall ist das Jeremie. Natürlich wäre es einfacher ein Bild zu nehmen, aber dann wäre es ja keine Challenge, nicht wahr?!

Tragt zunächst eure Basisfarbe auf – ich habe mich für when tomorrow comes von den Porcelains entschieden. Zwei Schichten damit das ganze auch schön deckend ist. Danach habe ich einen matten Topcoat aufgetragen, da ich gern eine matte „Leinwand“ wollte.

Nun kommt der knifflige Part: schnappt euch eure Katze und bringt sie dazu lang genug still zu sitzen. Und dann geht’s auch schon
„Hey. Halt! Jeremie!“ …argh …rawr „Nein, runter da!“ …Miau! „Also.“ „J E R E M I E“ …Miaumiau? „Hör auf damit! NEIN!“  – Stille – „Ja herrlich Monsieur. Toll gemacht.“ …puuurrrr

frischlackierchallange-oktober-2016-katzen-nailart-3

Ja toll! Also so war das nicht geplant. -.- Dieser Frechdachs. Nungut. Nailart durch Katzenpfoten – zählt ja auch irgendwie.

frischlackierchallange-oktober-2016-katzen-nailart-2

So ein Quatsch. Natürlich hat mein süßer Kuscheltiger gar nichts gemacht. Der Trick ist ganz einfach: mit einem Pinselstiel und Zahnstocher einfach ein paar Pfötchenabdrücke in den fast trocknen Lack drücken. Ich habe ein paar Probepfötchen gebraucht bis der Lack die richtige Konsistenz hatte. Dann muss man aber zügig sein, denn sonst ist er noch durchgetrocknet bevor man fertig ist. :D

frischlackierchallange-oktober-2016-katzen-nailart-1

Was sagt ihr zu meinem Katzendesign? Schaut unbedingt auch wieder bei Steffi auf dem Blog vorbei unter ihrem Post findet ihr wieder eine Gallerie mit allen anderen Nailarts. Oder durchstöbert Instagram nach den neusten Designs.

Advertisements

25 Gedanken zu “Blogparade // Katzen

  1. Super kreativ und wahnsinnig schön zu lesen, der Szene am Anfang hat sich bei mir so ähnlich abgespielt, nur das ich Mia dazu bringen wollte, mit aufs Foto zu kommen, wollte sie aber partout nicht :-D

    Gefällt mir

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s