ANNY // milady marsala feat. #gelista

Guten Abend meine Lieben,

nach so viel Grün brauche ich mal etwas anderes auf den Nägeln. Milady Marsala von ANNY ist so eine Farbe, die ich schon lange begehre und dank Jenny nun endlich mein eigen nennen kann.

Marsala war 2015 color of the year und war wirklich überall zu finden. Kleidung, Lippenstifte, Lidschatten und eben auch als Nagellack. Ein schönes leicht gedämpftes Rot mit einem Hauch ins Altrosa. Mir gefällt es wahnsinnig gut – auch ein Jahr nachdem der Trend abgeebbt ist :D Was glaubt ihr eigentlich könnte 2017 die Trendfarbe werden?

anny-milday-marsala-swatch-1-gelista

Milady Marsala lässt sich wirklich sehr gut lackieren und deckt in zwei Schichten. Ein schönes glänzendes Cremefinish.

anny-milday-marsala-swatch-2-gelista

Lasst uns doch bitte mal ein Wort über den neuen #gelista verlieren, den wir auf dem Bloggerklassentreffen bekommen haben. Topcoats sind ja so eine Sache, vor allem wenn man schon seinen heiligen Gral gefunden hat. Aber ich habe es mir natürlich trotzdem nicht nehmen lassen und habe den #gelista probiert.

Der Pinsel ist gerade geschnitten, fächert aber gut auf, sodass das Lackieren damit ganz einfach geht. Der Glanz des Topcoats ist wirklich gut, besser als der Farblack allein. Was mir als erstes aufgefallen ist, ist die Trocknungszeit. Puh, also so lange habe ich wirklich nicht mehr darauf gewartet, dass ein Lack trocken ist. Ich muss dazu sagen, dass der #gelista nicht als Schnelltrockner deklariert ist, aber etwas schneller als ohne Topcoat dürfte es schon gehen. Nach 30 Minuten konnte ich den Lack bedenkenlos anfassen, aber immer noch Macken in den Lack hauen. Es dauerte also noch gute 20 Minuten bis alles sicher war.

anny-milday-marsala-swatch-3-gelista

Der Vorteil dieses Topcoats ist, dass er nicht shrinkt. Waaas? Ja, also: schnelltrocknende Überlacke haben die fiese Eigenschaft sich zusammenzuziehen. Dabei können unschöne Lücken am Rand entstehen, wenn man es nicht schafft den Topcoat etwas breiter als den Farblack aufzutragen. Trocknet der TC zieht er den Farblack unter sich mit und es entstehen kleine Risse zwischen Farblack mit und ohne Topcoat. DAS passiert hier glücklicherweise nicht und die Maniküre bleibt unberührt.

Warum ich ihn trotz seiner langen Trocknungszeit trotzdem mag? Die Haltbarkeit. Üblicherweise habe ich nach zwei oder aller spätestens drei Tagen Tipwear und auch abgesplitterte Ecken. Ich bin halt auch ein Schusselchen. Ich sag mal soviel: die Lackfotos sind am vierten Tag entstanden. Ich hatte vorher einfach keine Zeit für Fotos. Ja, der Glanz ist etwas verschwunden, aber meine Maniküre ist noch fabelhaft. Am nächsten Tag hat sich etwas Tipwear gezeigt und ich habe dann ablackiert, weil ich einfach etwas neues wollte.

anny-milday-marsala-swatch-4-gelista

Wenn ich also eine Maniküre etwas länger tragen möchte (z.B. Weihnachtstage – wenig Zeit, viel zu tun) und ich noch genügend Zeit habe, um den #gelista trocknen zu lassen, dann greife ich sehr gern zu ihm.

Was sollte der perfekte Topcoat eurer Meinung nach können?

Unterschrift Vola

Advertisements

12 Gedanken zu “ANNY // milady marsala feat. #gelista

  1. Haha! Dass du tatsächlich noch was geschrieben hast, Wahnsinn :D Sieht auf jeden Fall hübsch aus :) Ich mag den Gelista, ich finde auch die Trocknungszeit in Ordnung – fürs schnelltrocknen habe ich andere, und der Glanz ist super :)

    Gefällt mir

  2. Ich hab ihn bisher noch nicht ausprobiert, weil ich nie Zeit für langes trocknen habe. Die Haltbarkeit klingt natürlich super.

    Deine Fotos sind wie immer super schön. Du hast nach möglichen Trendfarben für 2017 gefragt. Ich hoffe auf was grünliches. Khaki oder so fände ich super.

    Gefällt mir

  3. Die Haltbarkeit klingt echt super…aber ich hätte weder Zeit noch Geduld, um etwa 1 Stunde zu warten, bis der Topcoat trocken ist…da bin ich dann doch auch zu schusselig für und würde nur Macken reinhauen *lach*
    Trendfarbe für 2017…? Tippe auch auf Grün… eben weil Rosa und Rot erst Trendfarben waren…

    Hab einen schönen Tag :)

    Gefällt mir

  4. Das klingt gar nicht mal so schlecht – gerade für die kommende Weihnachtszeit, da darf eine Maniküre gerne mal ein paar Tage länger halten :D Ich arbeite im Moment mit einer Kombi aus zwei Top Coats, wenn ein Lack möglichst lange halten soll: Erst Schnelltrockner von TiU, dann der Better than Gel Nails von Essence. Ist jetzt auch nicht das gelbe von Ei, weil es einfach eine Schicht mehr ist als nötig, ist aber schnell trocken und hält bei mir riiichtig lange (6 Tage +).

    Trendfarbe 2017, puh… Wenn ich mich so umschaue in den Läden, sehe ich schon reichlich Khaki und Nude, kann mir also beide durchaus vorstellen.

    Gefällt mir

  5. Marsala mag ich ja immernoch unheimlich gern, auch wenn es nicht mehr die Trendfarbe ist. Für 2017 fände ich Pistazie oder so was schön.
    Ich bin einfach viel zu ungeduldig, um die Hände eine Stunde lang ruhig zu halten. Was mach ich denn dann, wenn ich mal auf die Toilette muss? Oder ganz dringend Schokolade brauche? :D
    Deswegen gibt es bei mir immer schnelltrocknenden Topcoat. Am liebsten den von Manhattan.

    Liebe Grüße ♥

    Gefällt mir

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s