essence // longlasting lipsticks – die Neuen

Produktsponsoring von essence

Hallo ihr Lieben,

nein nein das war es noch nicht mit dem neuen essence Sortiment. Es gibt noch ein paar Lippenstifte zu bewundern. Nämlich die Farbupdates in der longlasting lipstick* – Reihe. Vier neue Farben sind ins Sortiment gekommen, die ich euch noch zeigen möchte und eine Farbbase.

essence-longlasting-lipstick-farbupdate
01 boost me up – 21 trés chic – 22 the girl next door – 23 velvet matt – 24 velvet matt
essence-longlasting-lipstick-farbupdate-swatches
01 boost me up – 21 trés chic – 22 the girl next door – 23 velvet matt – 24 velvet matt
boost me up

ist ein weißer Lippenstift, der – so die Idee – die Farbe des darüber aufgetragenen Lippenstiftes kräftiger und intensiver machen soll. Das Konzept an sich ist eine gute Idee, aber bereits auf dem Event war uns allen klar, dass das leider nicht ganz so gut funktioniert. Der Colorbooster hat eine eher sheere Deckkraft und ist auf den Lippen etwas flutschig. Wenn man danach einen farbigen Lippenstift aufträgt, verschmiert alles auf den Lippen zu einer Zwei-Komponenten Mischung. Es wird erst etwas fleckig und man muss etwas Ruhe und Geduld aufbringen, um ein schönes Ergebnis zu bekommen. Wichtig ist außerdem auch, dass man an den Rändern keinen weißen Fleck übrig lässt. Also … solala. Nicht zu empfehlen.

essence-colour boosting lipstick-boost-me-up
linke Lippenhälfte mit, rechts ohne colour boosting lipstick
trés chic

Diese Farbe hatte mich erstmal etwas abgeschreckt. „Huch Braun?“ dachte ich mir als ich ihn in der Verpackung sah. Nix da, aufgetragen ist ein wunderschönes sehr dunkles leicht beeriges Weinrot. Wirklich wirklich schön, aber er kann leider etwas fleckig im Auftrag werden. Präzise Arbeiten lautet hier die Devise. Ist der Auftrag gelungen, werdet ihr mit einer klassisch schönen Farbe belohnt. Schaut ihn euch unbedingt an, wenn er euch gefällt.

essence-longlasting-lipstick-21-trés-chic

the girl next door

ist ein Lippenstift, den man so in der Art schon lieben muss. Die Basis der Farbe ist recht sheer und leicht Rosa. Auf dem Swatchbild sehr ihr so dreivierfünf Schichten. The girl next door ist durchzogen von feinem pearligen Schimmer. Erinnert ihr euch noch an diesen Schimmerlabello nach dem früher alle so verrückt waren – gibt es den eigentlich immer noch? – so könnt ihr euch diesen Lippenstift vorstellen. Leichter Auftrag, gutes Tragegefühl und bringt einen subtilen Glow auf die Lippen.

essence-longlasting-lipstick-22-the-girl-next-door

velvet matt (23)

Ein wenig schade finde ich hier, dass die matten Lippenstifte keine eigenen Namen haben. Denn velvet matt bezeichnet ja an sich nur das Finish. Zumal es sowohl hier als auch in der Nudes – Reihe zwei matte Farben gibt und Namen fände ich dabei wesentlich einfach auseinanderzuhalten als 23, 24, xyz.

Nunja Nummer 23 (!) geht in die Richtung Koralle – Pfirsich und ist ein wunderschönes Alltagsnude. Das matte Finish passt gut zur Farbe und fühlt sich auch nach längerem Tragen noch angenehm an. Grundsätzlich halten die Farben gute drei bis vier essensfreie Stunden. Trinken ist kein Problem.

essence-longlasting-lipstick-23-velvet-matt

velvet matt (24)

Last but not least Nummer 24 – wunderschöner Name – ist ein kühles Fuchsiapink mit mattem Finish. Die Farbe gefällt mir wirklich sehr gut und lässt sich sehr angenehm tragen. Wer hier Angst hat, dass sich die Farbe eventuell ungleichmäßig abträgt, den kann ich beruhigen. Diese Farbe hinterlässt einen sehr kräftigen Stain. Sie wird zwar mit der Zeit blasser, verschwindet aber sehr sehr gleichmäßig. Es ist eher ein Problem die Farbe wieder abzubekommen, da hilft nur ölhaltiger Makupentferner. (:

essence-longlasting-lipstick-24-velvet-matt

Na? Was sagt ihr zu den neuen Farben? Hattet ihr schöne Ostern?

Unterschrift Vola

Advertisements

6 Gedanken zu “essence // longlasting lipsticks – die Neuen

  1. Liebe Vola,
    danke für den tollen Review! Ich finde, der weiße Lippenstift macht die Farben eher pastel, und überhaupt nicht kräftiger. Das Ergebnis ist eher das Gegenteil dessen, was der Lippenstift hätte machen sollen. Aber der Rest gefällt mir. Die zwei hellen sind leider nicht für mich, mit denen würde ich wie eine Leiche aussehen. Der tres chic kommt sicher auf die Einkaufsliste. Bei dem the girl next door und velvet matt (24) habe ich den Eindruck, dass die Farbe sich in den Fältchen absetzt. Stimmt das?
    Danke und viele Grüße,
    Camila

    Gefällt mir

    1. Lieben Dank für deinen Kommentar. Ja dieser weiße Lippenstift ist nicht so ganz durchdacht. Er müsste etwas fester sein, damit er sich nicht mit den Farben vermischt, sondern als Art Leinwand darunter bleibt.
      The girl next door setzt sich nicht ab, was man aber sieht ist der intensive Schimmer neben jeder Lippenfalte…..was ist eigentlich das Gegenteil von Lippenfalte?! Also ich meine den rausstehenden Teil zwischen zwei Lippenfalten. :D Wenn du das verstehst.
      24 setzt sich minimal in den Fältchen ab. Ich möchte hier aber nicht ganz so vorschnell urteilen, denn an dem Tag habe ich wirklich viiiiiele Lippenstifte geswatcht. Meine Lippen waren dementsprechend etwas k.o..
      Ich möchte behaupten, dass man das also im Alltag nicht so doll wahrnimmt.

      Hab eine gute Woche,
      liebst Vola

      Gefällt mir

    1. Ja trés chic ist auch ein bisschen toll ♥
      Essence hat ja in diesem Sortimentsupdate einen weißen Gel eye Pencil (waterproof) rausgebracht. Der funktioniert tatsächlich besser, weil er einfach eine festere Konsistenz hat und an Ort und Stelle bleibt, wenn man darüber malt. :D

      Gefällt mir

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s