Back to the roots // Die Micro Cell Kur beginnt.

Hallo ihr Lieben,

wie schön, dass ihr noch da seid. Wie ihr vielleicht bemerkt habt, war es hier etwas ruhiger in den letzten Tagen. Wer mir auf Instagram folgt, hat sicherlich mitbekommen, dass Mr. Vola und ich uns ein neues Paar vier Wände ausgesucht haben. So weit, so gut. Die Wände sind gestrichen, ein paar Möbel stehen und nach und nach werden die Kartons ausgepackt. Wenn irgendwann alles seinen Platz gefunden hat und die blitzblanken Fenster Ausblick auf den nahenden Frühling geben, dann bin ich angekommen.

die ungeschönte Wahrheit links
Die ungeschönte Wahrheit links …

Die viele Mühe und Arbeit hat leider aber auch ihre Spuren hinterlassen. Nagut – schauen wir über die vielen blauen Flecken und Kratzer hinweg – aber meine Nägel haben sich dezent verabschiedet und sehen wirklich katastrophal aus. Nicht nur, dass sie jetzt unfreiwillig gekürzt sind, nein auch die Spitzen haben sich gespalten und der Nagel ist dadurch angreifbar dünn geworden.

und rechts sieht auch nicht besser aus.
… und rechts sieht auch nicht besser aus.

Was tun, sprach Zeus. Schon seit geraumer Zeit ist Micro Cell meine Lösung in der Not. Hier steht sicherlich schon das fünfte Fläschchen und nach all den Jahren kaufe ich mir den Lack trotz des hohen Preises nach. Knapp 10€ sind sicherlich kein Schnapperl, aber der Gute ist bislang der Einzige, der für mich funktioniert. Zwischenzeitig hatte ich auch andere Nagelhärter ausprobiert, aber nach längeren Testphasen bin ich dann doch immer wieder zu Micro Cell zurückgekehrt.

Microcell2000

Der Lack kann als Kur oder danach, wenn der Nagel gestärkt ist, regelmäßig als Basecoat verwendet werden. Die Kur kann man immer mal wieder zwischenschieben, aber man sollte seinen Nägel dann auch etwas Ruhe gönnen. Für die Kur wird am ersten Tag eine Schicht lackiert, am zweiten kommt eine zweite Lackschicht darüber. Am dritten Tag lackiert man alles ab und lackiert wieder die erste Schicht. Das macht man dann drei Wochen lang und schon ist die Kur fertig. Klingt leicht ist aber manchmal wirklich hart einzuhalten. Drei Wochen ohne Farbe ist doch sehr eintönig. Ich hoffe, ich halte das durch. :D

Grundsätzlich kann man sich bei Micro Cell zwischen zwei Varianten entscheiden. Für mich funktioniert die Version mit Formaldehyd (2000) sehr gut. Es gibt sie auch ohne Formaldehyd, die frei von jeglichen bedenklichen Inhaltsstoffen ist – Micro Cell green.

Ich werde nun also wieder eine Kur beginnen und euch auf dem Laufenden halten. Was sind eure ultimativen Tipps und eure Nägel mal wieder auf Vordermann zu bringen?

Unterschrift Vola


Micro Cell – Woche 1

Micro Cell – Woche 2

Micro Cell – Woche 3

 

 

Merken

Advertisements

6 Gedanken zu “Back to the roots // Die Micro Cell Kur beginnt.

    1. Den habe ich auch mal ne Zeit lang benutzt, hatte aber irgendwie keinen Erfolg. Den gibt es bei dm – da wo die Fingers Nägel hängen – und auch bei Rossmann – ich glaube so in der Nähe von Nagellackentfernerpads und AMU Entferner.

      Gefällt mir

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s