essie // flowerista

Huhu ihr Lieben,

ich habe ein Problem. Ich mag essie. Ich freue mich immer ungemein auf die neuen Limited Editions und stürme dann jeden Tag in den dm, um sie zu finden. Freude überkommt mich, wenn ich die LE dann finde. Meist habe ich mir vorab im Internet ein paar Favoriten ausgesucht, damit ich nicht arm werde. Vor dem Regal kommt dann meist die Ernüchterung. „Den Lack habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Hm… der steht mir bestimmt nicht! Auch irgendwie gar nicht so geil wie gedacht. Nagut, brauche ich doch nicht.“

essie-flowerista-schmal

So oder so ähnlich laufen meiner inneren Gespräche dann ab. Ich lasse den Lack dann im Regal stehen und verlasse den Laden mit dem ziemlich sicheren Gefühl, dass ich diesen jenen Lack nicht brauche, weil der gaaaanz sicher schei*** blöd aussieht. Und dann passiert’s.

Das Internet schlägt zurück und zeigt mir im Sekundentakt mehr und mehr Swatches, die sagen: „Tzeee, warum hast du mich nicht gekauft? Ich bin der Hammer.“. Und kommen mir die drei magischen Worte über die Lippen: Ich brauche ihn! Am besten sofort. Also wieder losgestürmt und natürlich sind jegliche Aufsteller dann leergefegt. Ihr kennt das. Natürlich ist genau dieser Lack ausverkauft.

essie-flowerista-links-rechts

„Aber warum bestellt sie nicht einfach im Internet?“  Ja, ich weiß nicht. Ich mag den Lack nicht im Netz kaufen. Ich will ihn nochmal in der Hand halten, drehen und wenden und seine Schönheit entdecken. Wie ein Eroberer will ich ihn im Laden finden, jagen und erbeuten. Es ist irgendwie ein anderes Gefühl als bekäme ich ihn einfach nachhause geliefert.

Umso mehr habe ich mich auf die diesjährige Farbumstellung bei essie gefreut. Drei (!) der neuen Farben habe ich mir sofort geschnappt. Denn bei diesen habe ich den oben geschilderten Fehler begangen. flowerista, petal pusher und chillato durften mit. Aber heute geht es erstmal nur um flowerista.

essie-flowerista-bottle

Flowerista das ist der Ruf nach Frühling. Ein blumiges Violett. Ich mag eigentlich gar kein Violett auf meinen Nägel, aber mit flowerista ist alles anders. Er ist so schön. Verspielt und feminin – geht etwas in pinke oder beerige, bleibt aber elegant. Dabei lässt er sich so wunderbar lackieren, dass einfach alles an ihm Spaß macht. Eine Schicht reicht fast aus, ich habe wie gewöhnlich zwei lackiert.

Wäre flowerista eine Frau, dann würde sie in ihrem Buisnessoutfit und einem coffee to go in ihren hohen Schuhen zur Arbeit laufen. An der Ampel stehenbleibend würde sie freudig grinsend ganz dezent ihre Hüften drehen, weil der Rock dabei so schön schwingt und um ihre Knie tanzt.

essie-flowerista-beide-hände

Ich bin so froh, dass ich ihn endlich habe! Ich bin bereit für den Frühling. Was ist mit euch? Habt ihr ihn damals schon gekauft oder seid ihr so wie ich und besorgt ihn euch jetzt erst?

Unterschrift Vola

Advertisements

8 Gedanken zu “essie // flowerista

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s