Essence – die wahre Liebe der Kapitänin

Hallo ihr Lieben,

im Herbst haben dunkle und schmutzige Nagellackfarben eine magische Anziehungskraft auf mich. Deshalb fallen mir in ein und demselben Sortiment je nach Jahreszeit unterschiedliche Lacke auf, in die ich mich dann spontan verliebe. So geschah es auch letzte Woche als ich zeitverplempernd vorm essence Regal stand. Beispielhafte Gedankengänge: „Haste schon, kennste schon, gefällt nicht, korallepink Nummer 2083x. Jellylack – ne mag ich nicht… MOOOOMENT! Was ist das? Seit wann gibt’s das? Warum ist mir das bis jetzt nicht aufgefallen? Ich muss es haben.“ So konnten nun true love und miss captain bei mir für je 1,59€ einziehen und direkt nacheinander meine Nägel zieren.

Essence true love und miss captain

Die Pinsel der Essencelacke sind schön breit und es ist ein Kinderspiel mit ihnen zu lackieren. Die Lacke trocknen in Windeseile und würden tatsächlich auch schon in einer Schicht ganz gut decken, aber der Mensch ist ja ein Gewohnheitstier *neeech* und deshalb habe ich wie immer zwei Schichten lackiert.

Ich sage es direkt vorab: es war eine Tortur diese Lacke farbgetreu zu fotografieren. Ich musste im Nachhinein noch ordentlich Farbkorrekturen durchführen, damit der Lack auf den Nägeln einigermaßen die richtige Farbe hat (deswegen sehe ich auch aus wie eine Kalkleiste). Die Produktbilder oben sind am besten und kamen gänzlich ohne Bearbeitung aus!

essence-true-love-swatch2
true love

essence-true-love-swatch

True love ist ein schönes sattes beeriges Bordeaux mit einem leichten Schlag Fuchsia. Ich hatte kurz die Idee er könnte Flowerista nahe kommen – den ich sehnlichst anschmachte und natürlich nicht besitze – aber ich glaube dafür ist der Pinkanteil etwas zu hoch. Dennoch schöne Farbe, leider hatte ich aber schon nach einem Tag leichte Tipwear → Topcoat indiziert!

Essence-miss-captain-swatch2
miss captain

Essence-miss-captain-swatch

Miss captain ist ein Kandidat für einen Lieblingsherbstlack. Ein schmutziges, leicht ergrautes Petrol. Im Sonnenschein zeigt er übrigens eine überraschende Farbbrillanz und leuchtet fast. Er erinnert mich an einen düsteren Regentag. Auch dieser Lack braucht einen Topcoat, nach nur einem Tag sind mir zwei kleinere Ecken abgeplatzt, was mir mit anderen Lacken seltenst passiert.

Wie gefallen euch die beiden? Oder habt ihr sogar einen davon?

– Vola

Advertisements

5 Gedanken zu “Essence – die wahre Liebe der Kapitänin

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s