Reverse Stamping

Hallo ihr Lieben,

wenn die Temperaturen steigen und die Gemüter überhitzen, dann wird im Sommer offensichtlich immer geheiratet. So nun auch gestern, sodass ich natürlich unbedingt ein passendes Nageldesign zu meinem Kleid brauchte. Aufgrund von Zeitmangel habe ich mich für eine Grundfarbe und einen Akzentnagel entschieden. Auf allen Nägeln diente Kiko 359 light peach als Basisfarbe. Der Lack trocknet sehr schnell und lässt sich sehr gut auftragen, allerdings musste ich feststellen, dass er auf den Nägeln doch dunkler aussieht als im Fläschen.

Das reverse Stamping habe ich mit der Moyou Kaleidoscope Stamping Palette 09 und dem weißen essence Stamping Lack gemacht. Dabei wird das Bild nach dem Aufnehmen auf dem Stempel nicht auf den Nagel gebracht, sondern verbleibt erstmal auf dem Stempelkopf. Dann kann man das Bild quasi „von hinten“ ausmalen. Dafür habe ich mich für einen ombre Farbverlauf mit Kiko 361 raspberry pink, P2 cute coral, Catrice pimp my shrimp, Kiko 359 light peach und essence candy love entschieden. Den essence Lack musste ich noch schnell rauskramen, weil der „Nagelsticker“ doch länger werden musste. Danach wird alles mit einer dünnen Schicht Topcoat von hinten versiegelt und kurz gewartet bis man das Bild vom Stempel abziehen kann. Und dann das ganze natürlich nochmal – man hat ja schließlich zwei Hände.

So ganz perfekt ist mir das Ganze noch nicht gelungen, aber es kann sich sehen lassen. Ich werde noch ein bisschen üben, denn meine Topcoatschicht war viel zu dick, sodass sich die Sticker kaum an die Form des Nagels biegen lassen wollten.

Habt ihr euch schon einmal selbst Nagelsticker gebastelt?

– Vola

Reverse Stamping
Reverse Stamping mit Kiko light peach
Handakrobatik deluxe
Handakrobatik deluxe
Advertisements

3 Gedanken zu “Reverse Stamping

Lass mir doch einen Kommentar da.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s